Skip to content
Allgemein | Veröffentlicht: 13. Jun 2022 - 13:50

Im Mai hatten wir unseren ersten Teamausflug 2022 – nach zwei Jahren Pause! Es ging in den Nationalpark Sächsische Schweiz, ins Areal um den vielseitigen Tafelberg Rauenstein. Und das bei schönstem Wetter!

Der Rauenstein mit seiner Höhe von 300m bietet mit vielfältigen Gratwegen, beeindruckenden Aussichten und attraktiven Felsformationen die beste Grundlage für einen Aktivtag. Es gab während unserer Tour auf den Gipfel zahlreiche Teamaufgaben, die es galt, gemeinschaftlich zu lösen. Im vorgesehenen Areal waren Caches versteckt, die wir mittels GPS-System finden mussten, um Hinweise für den weiteren Weg zu erhalten.

Besonderes Highlight: die 20 m Abseilstation.

Mit Hilfe unserer Bergführer sowie gegenseitiger Motivation und Unterstützung haben es alle geschafft.

Mittagsrast war auf der Bergbaude – rustikale Location, leckere Küche, herrliche Aussicht. Die Pause hatten wir uns mehr als verdient.

Die S-Bahn brachte uns zum späten Nachmittag geschafft, unversehrt und zufrieden wieder nach Hause. Es war einfach ein toller, erlebnisreicher Tag.

Weitere Beiträge aus "Neuigkeiten"

And the winner is: Kanzlei Berger

Allgemein | Veröffentlicht: 01. Mrz 2024 - 10:26

👏 Die Auszeichnung „Exzellenter Arbeitgeber“ ist so etwas wie der Oscar der Steuerbranche. 🏆 Vergeben wird er jährlich vom Steuerberaterverband. Und zwar an die Steuerkanzleien und -büros, die ihren Mitarbeiterinnen […]

weiterlesen
SAVE the DATE

Allgemein | Veröffentlicht: 01. Mrz 2024 - 08:52

Wir sind auf der Dresdner Weitsicht am 14.03.2024 und wer uns treffen, entspannt netzwerken möchte oder neue Kontakte knüpfen möchte, freuen wir uns wenn Sie vorbeischauen. Hier gibt es weitere […]

weiterlesen
Herzlich willkommen Christiane!

Allgemein | Veröffentlicht: 08. Feb 2024 - 11:26

Wir sind um eine Expertin reicher. Wir freuen uns, euch heute über unsere neue Mitarbeiterin Christiane zu informieren! Sie ist seit Februar Teil des Teams. Christiane bringt eine gute Expertise […]

weiterlesen