Skip to content
Allgemein | Veröffentlicht: 17. Feb 2022 - 14:13

Aufgrund einer Verfassungsgerichtsentscheidung sind alle deutschen Grundstücksbesitzer aufgefordert, in diesem Jahr eine Steuererklärung zur Grundbesitzbewertung vornehmen zu lassen. Der Grundsteuerpflichtige muss eine „Erklärung zur Feststellung der Grundsteuerwerte“ abgeben, welche im Zeitraum vom 01.07. bis 31.10.2022 elektronisch an das Finanzamt übermittelt werden muss. Steuerpflichtiger ist hier übrigens derjenige, dem das Grundstück zuzurechnen ist, in den meisten Fällen ist dies der Eigentümer.
Auf Grundlage der übermittelten Erklärung berechnet das Finanzamt den neuen Grundsteuerwert. Die neu berechnete Grundsteuer ist ab dem Jahr 2025 zu zahlen.

Sie haben Fragen dazu oder Sie möchten, dass wir die Erstellung der Feststellungserklärung für Sie übernehmen? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

 

Weitere Beiträge aus "Neuigkeiten"

Monatliche Spende November 2022

Allgemein | Veröffentlicht: 07. Nov 2022 - 08:46

Durch unsere vielseitigen Interessen liegen uns auch die unterschiedlichsten Vereine am Herzen, welche wir gern unterstützen. Im November ist das der Verein    welcher sich der Bewahrung und Pflege kultureller […]

weiterlesen
Homeoffice – gibt es auch bei uns

Allgemein | Veröffentlicht: 07. Okt 2022 - 13:55

Und das wird allen Mitarbeitern leicht gemacht. Jeder muss sich nur die Frage stellen: arbeite ich am eigenen Küchentisch oder doch lieber mit Blick auf´s Meer? Ist die Entscheidung gefallen, […]

weiterlesen
Monatliche Spende Oktober 2022

Allgemein | Veröffentlicht: 06. Okt 2022 - 15:15

  In diesem Monat heißt es mal wieder: Sport frei! Wir stellen Ihnen den Kultverein aus dem Osterzgebirge vor – die BSG Stahl Altenberg . Hier wird von den Kindern […]

weiterlesen